Die Bedürfnisse der Menschen werden immer vielfältiger; die Bevölkerung nimmt zu, die Böden veröden und werden immer mehr überbaut und die Kulturflächen sind von vermehrter Verschmutzung betroffen. Die Anforderungen steigen, jedoch die Fähigkeit sie zu lösen, nimmt ab. Es ist an der Zeit genug zu lernen, den Verbrauch zu reduzieren. Es ist sehr wichtig einen Weg zu finden, um Wasser in grossem Massstab zu produzieren. Dies ist, was wir hier wollen!

Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen

Eine der wichtigsten Ressourcen, Wasser, ist überall in Form von Luftfeuchtigkeit verfügbar. Durch die grossräumige Gewinnung vor Ort ist es möglich, ein Wüstengebiet in einen Wald umzuwandeln und neue oder bereits bestehende hydrographische Systeme wiederherzustellen. Ein

wiederhergestellter Wasserkreislauf ermöglicht grossflächige Landwirtschaft, da das Erdreich und damit die Vegetation wieder intakt sind. Böden wirken als hydrologische Regulatoren und speichern Wasser. Dies wird ein starkes Wachstum der Tierwelt ermöglichen, zusätzliche Ressourcen für die Menschen vor Ort bereitstellen und die Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit verbessern. Wir schlagen eine Lösung vor, die den ärmsten Regionen der Welt den Zugang zu den für ihre Entwicklung wesentlichen Ressourcen (Wasser, Strom) ermöglicht.

Durch dieses Verfahren werden auch grosse Mengen an CO2(> 256 Tonnen pro ha) sowie Wasser in der Vegetation und den Böden gespeichert. Die durch den Wassermangel bedingten Schwächungen des Bodens werden reduziert. Erdrutsche, Überschwemmungen, Waldbrände, Sandstürme und Dürren sind Ereignisse, die in den wiederbelebten Gebieten kurz- und mittelfristig deutlich abnehmen werden.

Das Ökologische Renaturierungssystem

Unser System kann passiv eine grosse Menge reines Wasser aus der Luft erzeugen. Das System:

  • kann vollständig passiv arbeiten; es hat keine elektronischen Bauteile und benötigt keine industriell produzierten Energien – es verwendet nur natürliche Energie: thermische von der Sonne, thermische Unterschiede zwischen Tag und Nacht und Gravitation. Das System funktioniert auch in Wüstengebieten mit Wind, Sand und Staub.
  • kann überall aufgestelltwerden, mit Materialien die in grossen Mengen und fast überall vorhanden sind.
  • einmal gebaut, ist es autonomund bedingt nur sehr wenig Wartung.
  • erzeugt keine Umweltverschmutzung.
  • kann mehrere Millionen Liter Wasser pro Tagerzeugen.

Erfahren Sie mehr über unsere Lösung

Wo stehen wir heute

Der Funke zündete vor mehr als 5 Jahren. Jérome Héritier arbeitete mehrere Jahre lang an der Theorie und den Prozessen, die häufig wiederholt wurden, um schließlich zu einer tragfähigen und nachhaltigen Lösung zu gelangen.

Wir sind jetzt an einem Punkt, an dem wir nicht alleine weitermachen können. Wir brauchen Mittel, um die Arbeit aufrecht zu erhalten und die richtigen Partner zu finden.